Mysteries, Virtuals & Co

Houdini Code entschlüsseln (so geht’s einfach)

Hier findest du eine einfache und nachvollziehbare Erklärung, wie du den Houdini Code entschlüsseln kannst und wie du bei der Entschlüsselung vorgehen kannst.

Beim Houdini-Code stehen bestimmte Wörter bzw. Word-Kombinationen für eine Ziffer oder eine Zahl. Ob eine Ziffer oder eine Zahl gesucht wird, obliegt dem Kontext. Dabei werden die einzelnen Wörter mit einem Komma (meistens auch gefolgt von einem Leerzeichen) getrennt. Beim Houdini Code wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. In der Regel entfallen auch andere Zeichen, wie der Punkt, Komma oder °.

Weiter unten findest du ein Beispiel, wie man den Houdini Code entschlüsseln kann und welche “Fallstricke” auftreten können.

Houdini Code Tabelle zum Entschlüsseln

Die folgende Tabelle ist Basis zu Entschlüsselung des Houdini Codes.

WortZifferBuchstabe
Pray1A/a
Answer2B/b
Say3C/c
Now4D/d
Tell5E/e
Please6F/f
Speak7G/g
Quickly8H/h
Look9I/i
Be quick0 oder 10J/j
Pray-Pray11K/k
Pray-Answer12L/l
Pray-Say13M/m
Pray-Now14N/n
Pray-Tell15O/o
Pray-Please16P/p
Pray-Speak17Q/q
Pray-Quickly18R/r
Pray-Look19S/s
Answer-Be quick20T/t
Answer-Pray21U/u
Answer-Answer22V/v
Answer-Say23W/w
Answer-Now24X/x
Answer-Tell25Y/y
Answer-Please26Z/z

Beispiel: Houdini Code entschlüsseln

An dieser Stelle möchte ich ein Beispiel bringen, wie man mit der Hilfe der Tabelle oben den Houdini Code entschlüsseln kann.

Beispiel 1: Koordinaten entschlüsseln

Gegeben ist:

pray-now, tell, answer, say, be quick, tell, quickly, please, be quick, quickly, tell, pray, say, answer, answer, say, look, speak, answer, speak, answer

Als ersten Schritt trennen wir den Text an “, ” und betrachten dann jedes Wort einzeln. Erstmal “übersetzen” wir die einzelnen Worte in ihre entsprechende Wertung. Dabei können zwei verschiedene Lösungen herauskommen:

14 5 2 3 0 5 8 6 0 8 5 1 3 2 2 3 9 7 2 7 2

oder

N E B C 0 E H F 0 H E A C B B C I G B G B

Beides sind richtige Möglichkeiten zur Entschlüsselung. Allerdings machen beide keinen Sinn. Natürlich könnte jetzt der Verschlüsselnder in der Verschlüsselung eine weitere Codierung verwendet haben… doch in diesem Fall ist dem nicht so.

Problematisch hier ist es, dass wir keine Satzzeichen haben, welche uns helfen den Code zu verstehen. Wir wissen aber, dass wir 20 Zeichen/Ziffern haben und die erste Stelle ein N und die elfte Stelle ein E ist. Daher können wir auf WGS84 tippen (also das “normale” Koordinatenmaß) und einfach mal beide Entschlüsselungen kombinieren.

N52 30 58608  E13 22 397272

In diesem Fall war ich mal so frei und habe die Leerzeichen schon mal entsprechend gesetzt. Spätestens an dieser Stelle sollte man erkannt haben, dass wir hier eine Koordinate haben.

Beispiel 2: Wörter entschlüsseln

In unserem zweiten Beispiel gehen wir mal von folgendem aus. An der länge sehen wir schon: Es muss etwas anderes als eine Koordinate sein.

pray-say, pray, speak, pray-now, tell, answer-be quick, look, pray-look, say, quickly

Wenn wir jetzt wie oben die Wörter übersetzen, kommt folgendes heraus:

13 1 7 14 5 20 9 19 3 8

oder auch:

M A G N E T I S C H

An dieser Stelle dürfte klar sein, was die Nachricht bedeuten kann! Gesucht wurde hier das Wort “Magnetisch”. Was das genau heißt und für dich bedeutet, musst du vermutlich vor Ort herausfinden.

Mögliche Fallstricke beim Entschlüsseln vom Houdini Code

Einige Verschlüssler (insbesondere Geocacher) sind oft sehr gemein und wollen die Lösung nicht einfach machen. So kann es sein, dass (bei einem anderen Code) eine Buchstabenkombination wie folgt herauskommen kann: HCSITENGAM. Hier hilft es das Wort Rückwärts zu lesen.

Alternativ kann hier dann noch die Rot13 (Cäserchiffre) noch zusätzlich anwendet werden. Das ist gemein, aber dann am Ende dann doch sehr einfach zu lösen. Denn der Houdini Code hat eine “nette” Eigenschaft:

Es gibt keinen anderen Code zum Verschlüsseln und Entschlüsseln, der einen solchen deutlichen Hinweis gibt, wie der Houdini Code. Sobald die Wörter “Say”, “Pray” und/oder “Pray-Answer” auftauchen, ist es relativ klar, dass es der Houdini Code sein muss. An dieser Stelle kann du also sicher sein, dass du die Nachricht entschlüsseln kannst, auch wenn das Ergebnis noch nicht ganz plausibel aussieht.

Manchmal habe ich auch gesehen, dass anstatt der englischen Wörter deutsche Wörter verwendet werden. Daher einfach mal die Übersetzung in schnelle:

EnglischDeutsch
praybeten
answerantwort
saysagen/sprechen
nowjetzt/gerade
tellerzähle/sage/spreche
pleasebitte
speaksprechen/reden
quicklyschnell/fix/hurtig
looksiehe/gucke/betrachte
be quicksei schnell/beeil dich

Ansonsten gibt es keine Änderung bei der Entschlüsselung des Houdini Codes, wenn die Schlüsselwörter in einer anderen Sprache angeben werden.