Sonstiges im Reich des Geocaching

9 außergewöhnliche Geocaches, die man kennen muss

Ich suchte gerade einige Inspiration für neue Geocaches und plötzlich fragte ich mich: Was sind eigentlich außergewöhnliche Geocaches? Ich habe da mal recherchiert und diese Liste von außergewöhnlichen, wenn nicht sogar einzigartigen, Geocaches ist das Ergebnis davon. Sie ist nicht nach irgendwas sortiert – jeder Geocache auf dieser Liste hat seinen eigenen, außergewöhnlichen, Fakor.

Enigma #1 – GC448A

Als dieser Geocache gelegt wurde, gab es noch keine Regel, dass die Lösung des Rätsels maximal 3km von den Fragezeichen wegliegen musste. Es könnte sein, dass dieser Cache “Schuld” daran war.

Seine Koordinaten liegen mitten in der Nordsee und waren darauf, dass sie gelöst werden. Doch das Rätsel hat es in sich. Es löst man nicht mal gerade nebenbei. Ich persönlich habe ihn noch nicht gefunden – aber, was man über ihn hört und die Tatsache, dass er seit 2002 immer noch liegt und aktiv Geocacher aus ganz Deutschland anzieht, macht ihn ausergewöhnlich.

Zur Cachebeschreibung

München-Venedig / Munich-Venice / Monaco-Venezia – GC1FPN1

Was Enigma an Rätsel-Sitz-Fleisch benötigt, benötigt dieser Geocache als Fußmarsch. Diese Multi-Cache verlangt eine Wanderung, die in München beginnt und in Venedig endet. Und bevor du fragst: Ja. DAS München. DAS Venedig. Für einen Fund musst du 28 Tage unterwegs sein.

Sicherlich wird man nebenbei noch den einen oder anderen Fund machen;- aber diesen Geocache macht man sicher nicht für einen Statistikpunkt und ich bin sicher, dass man mehr Erinnerung mitnimmt, als nur eine Dose im Matsch.

Zur Cachebeschreibung

Earth’s Roof – Mount Everest Peak – GC2BX63

Dieser Geocache hat nur 3 Funde – und alle finden diesen Geocache absolut empfehlenswert. Eigentlich müsste man alleine für diesen Cache einen 5/5 neu definieren. Vermutlich hast du es erraten: Dieser Geocache liegt auf dem Mount-Everest. Ich denke alleine diese Tatsache macht diesen Geocache außergewöhnlich.

Zur Cachebeschreibung

International Space Station – GC1BE91

Dieser Geocache existiert. Ihn allerdings irgendwann man zu finden ist unwahrscheinlicher, als den Mount Everest zu besteigen. Dieser Cache liegt auf der ISS / ist die ISS. Es ist nicht ganz klar – aber für die meisten Menschen ist es scheiß egal. Der Cache ist zwar außergewöhnlich, aber irgendwie habe ich Bauchschmerzen, den hier aufzunehmen – weil er nicht mal theoretisch erreichbar ist.

Zur Cachebeschreibung

Europe’s First – GC43

Dieser Geocache ist Geocaching-Geschichte und damit einfach ein außergewöhnlicher Cache. Dieser Geocache wurde im Jahr 2000 hingelegt und liegt bis heute. Ich persönlich war noch nicht am Cache, aber das eigentliche Versteck scheint nicht sonderlich außergewöhnlich zu sein. Vermutlich dürfte man leicht enttäuscht sein ein kleines Stückchen Geschichte in der Hand zu halten.

Zur Cachebeschreibung

South Pole – GC7EEHD

Noch ein Geocache mit außergewöhnlichen Umgebung – dieses Mal der Südpol. Ich habe keine Ahnung, wie man da hinkommen sollte und ob man da überhaupt hinkommen kann – aber zu Minderst scheint da eine Dose zu liegen. Bin gespannt wann die gemuggelt wird.

Zur Cachebeschreibung

Mission 4: Southern Bowl – GCC67

Dieser Geocache ist außergewöhnlich, weil er einen außergewöhnliche Cachetyp hat, der heute nicht mehr veröffentlicht wird / werden darf. Es handelt sich dabei um einen der letzten Überbleibsel des Project APE. Damit sollte mal eine Planet der Affen-Film beworben werden und danach wurde keine mehr gelegt. Für neue Geocacher oder Muggels scheint das nicht wirklich spannend – aber irgendwann bekommen solche Geocaches einen wirklich außergewöhnlichen Reiz!

Zur Cachebeschreibung

Conch Shell Horn – GC105E

Dieser Geocache wurde im Jahr 2001 gelegt. Und hatte seid dem keinen einzigen Fund verbucht. Bisher gelang es keinem Geocacher diese außergewöhnliche Dose zu finden. Es ist allerdings auch kein Versuch bekannt den FTF bei diesem Geocache zu machen: Unter normalen Umständen kommt nämlich kein Boot in diese Gegend und die Insel, auf dem der Cache liegt, ist praktisch unbewohnt. Man müsste also ein Segelboot mieten und selber dahin segeln.

Zur Cachebeschreibung

Rainbow Hydrothermal Vents -GCG822

Auch dieser Geocache kann nicht wirklich gefunden werden, aber wenn es um außergewöhnlichste Geocaches geht, darf dies nicht fehlen. Dieser Geocache liegt auf 2300 Meter tiefe auf dem Boden des Ozeans. Er ist nur unter sehr speziellen Umständen zu finden. Wenn du einer von 10-30 Meter bist, die eine spezielle Tour nach da unten mitmachen, können diesen Cache finden…. falls er noch da ist.

Zur Cachebeschreibung